In der Nähe

Noch kein Mitglied? Jetzt registrieren und loslegen.

lock and key

Melden Sie sich in Ihrem Konto.

Kundenkonto Login

Passwort vergessen?

Internationaler Bund Akkordeonisten (CIA)

Die CIA ist eine internationale Organisation in Paris gegründet 1935 von Vertretern der drei Länder (FRANKREICH, Deutschland und der Schweiz) INTERNATIONAL ASSOCIATION OF und zunächst als AKKORDEONISTEN. Die Confédération Internationale des accordéonistes wurde unter seinem heutigen Namen Mai rekonstituiert 1948 während einer Sitzung in Lausanne, in der Schweiz und in Verbindung mit der International Championship (Competition Coupe Mondiale) gewann ein junger Französisch Mädchen Yvette Horner. Im Januar des gleichen Jahres, während einer Vorbesprechung in Paris statt, einige Delegierte aus Belgien, FRANKREICH, Deutschland, Gran Bretagna, Holland, Italien, Polen und der Schweiz haben unter dem Vorsitz von Herrn gebildet worden. Max Francy. Jedes Land wurde von drei Mitgliedern, die von einem Board of Directors gewählt vertreten (Oberste Rat), che poi designò i primi candidati della CIA. Francis Coderay (Schweiz) wurde zum Präsidenten gewählt, mit Max Schlösser (Gran Bretagna) und den späten Prof. Luigi Oreste Anzaghi (Italien) Als Vize-Präsidenten; Max Francy (FRANKREICH), wurde der erste Generalsekretär, Frans Van Cappelle (Holland) Assistent, Charles Demaele (Belgien) Schatzmeister, Crzybek (POLEN) Assistant Treasurer und, Ernst Ditzuleit (Deutschland) Archivar – Bibliotecario o Custode dei primati. Al successivo Congresso, statt in Paris im Januar 1949, verschiedenen Modifikationen wurden von der EZB-Rat aus; Demaele, Vertreter Belgiens, Wer hatte für kurze Zeit als Präsident in der Nachfolge CodeRay tätig, wurde wiederum von Adolph Oehrli ersetzt (Interlaken – Svizzera), dessen acht Jahren im Amt wurden durch stetige und spürbare Fortschritte markiert. Bemerkenswert war sicherlich auch der Beitrag von Dr.. Meyer, Staat zur Förderung der Eidgenossenschaft, insignito al Congresso di Parigi nel Febbraio del 1952. Mr. Oehrli trat im Januar 1957 und Prof gelungen. Müller-Blattau del Saar, wiederum in abgewechselt 1958 Dr. Hans Buscher, aufstrebenden Rechtsanwalt in Stuttgart. Während des Kongresses von Malta im Oktober del1965, wegen der zunehmenden Druck von seinen beruflichen Verpflichtungen ableiten, aus dem Amt Anwalt Karl Albrecht Majer (Wien). Il nome di Andre Martignoni compare per la prima volta nei documenti della CIA nel Luglio del 1949, wenn es die Verantwortung für die Registrierung der Minute angenommen unterzeichnet Spa Congress. Diese Aufgabe wurde bisher von Herrn getan. J. Maillard, Sekretär des Schweizerischen Nationalen Akkordeon Union und A. Delapierre, Sekretär der CIA in der 1949 und 1950. Später war er ein Kandidat für die Substitution von Delapierre von stimmberechtigten Mitglieder auf dem Kongress von Mailand im November 1950 ed eletto Segretario Generale al Congresso di Parigi nel Gennaio del 1951. Ricoprì questo ruolo fino al Gennaio del 1958, wurde dann von James Black Cranleigh wechselten (Gran Bretagna) während des Kongresses von Utrecht. Ein weiterer prominenter Zusammenhang mit dieser Periode war der Schatzmeister Alberto Achermann Zürich, gewählt im Februar 1952 und blieb im Amt, bis 1959, wenn, in occasione del Congresso di Giugno a New York lasciò le consegne a Richard Edmunds di Toronto. Max Francy detenne la carica permanente di Presidente Fondatore, Adolfo Oehrli und Hans Buscher gewählt wurden Ehrenpräsidenten, Martignoni Andrews und Ehrenmitglied des Executive Committee.

Zu den primären Zielen der Eidgenossenschaft waren die Notwendigkeit, den Status des Akkordeons zu erhöhen (dann ein wenig "herabgestuft) in den Kontexten der klassischen Musik. Deutlich, Dies erforderte die Erhöhung des technischen Niveaus der Musiker und, mit diesem Ziel, der Vertrag von Lausanne wurde die erste World Accordion Festival für Akkordeon. Die Teilnehmer kamen aus vielen Ländern zur Teilnahme am “World Cup” die bald international als einer der wichtigsten Titel und Felder erkannt und, regelmäßig auf den heutigen Tag zugeordnet. Zwischen Gastländern Österreich, Belgien, Kanada, Tschechoslowakei, Dänemark, Finlandia, FRANKREICH, Deutschland, Gran Bretagna, Holland, Ungarn, Italien, Malta, New Zealand, POLEN, Portugal, Slowakei, Schweden, Schweiz, USA und Venezuela. Im Laufe der Jahre, der Coupe Mondiale hat für Qualitätsstandards stetig stand, grazie all’accortezza degli organizzatori e alle performance di concorrenti sempre più preparati. Un ulteriore proposito della CIA è sempre stato quello di avvicinare le nuove generazioni alla musica e alla fisarmonica in particolare, Begünstigung der Spur von jungen Künstlern und die Aufnahme in kulturellen Kontexten wichtigsten und bekanntesten. Es wurde daher von einem internationalen Wettbewerb ausschließlich für Jungen hielten dachte; nationalen Verbände die Pflicht zu wählen junge Menschen besser vorbereitet und die verschiedenen Leistungen, die dann an die Direktoren des Bundes wurden geschickt wird. Die Musiker, die eine besondere Erwähnung in dem Urteil der internationalen Kritik verdient, wurden eingeladen, bei dem Konzert Präsentation des Coupe Mondiale spielen. Es wurde daher die Junior Coupe Mondiale eingeführt, eröffnet im Wettbewerb, die in der Slowakei fand in 1996 was durch 20 Teilnehmer besuchten. Eine weitere Entwicklung in der Einbeziehung der Junior Virtuoso Entertainment; Diese Art des Wettbewerbs, reserviert, bis jetzt für Musiker erlebt, era stata inaugurata nel corso dell’edizione del1989 allo scopo di evidenziare la versatilità della fisarmonica e le sue possibilità di intrattenimento. La costante e tangibile consacrazione dello strumento negli ambienti culturali più ostici ha favorito l’introduzione di ulteriori tipologie di competizione. In London, unter der Aufsicht von Mitgliedern der CIA, die National Accordion Organisation des Vereinigten Königreichs, organisierte die erste International Competition for Piano Akkordeon, und, im folgenden Jahr, der erste internationale Wettbewerb für Kammermusik. Der Erfolg des Experiments, entsprechend von der Board of Directors der CIA beurteilt, ha favorito l’inserimento di queste nuove categorie nel programma annuale della Coupe Mondiale. L’adesione dei partner internazionali alla Confederazione è aumentata nel corso degli anni; Die acht Verbände, die in Lausanne wurden gegründet 1948 allmählich hatte die Zusammenarbeit von Mitgliedern zusätzliche, bis zum 24 voting member attuali con l’aggiunta di “6 membri corrispondenti” relativi ad altri paesi. La CIA si adopera per lo sviluppo di un repertorio di musiche composte appositamente per fisarmonica e per la diffusione di partiture e cataloghi regolarmente aggiornati; um diesen Prozess zu fördern erleichtern, ausgewählt hat, für die Teilnehmer des Coupe Mondiale, eine obligatorische Stück aus dem zeitgenössischen Repertoire aufgenommen und verhängte die Ausführung von einem anderen Song ursprünglich für das Instrument geschrieben. In 1970 wurde ein Komitee gegründet, um Mitgliedsverbänden helfen, durch Herstellung einer Prüfungsprogramm, das fördert die Einführung des Akkordeons in verschiedenen Konservatorien. Heute, aufgrund der vielen Initiativen vorgeschlagen, Das Akkordeon ist regelmäßig in allen der wichtigsten Lehren der großen musikalischen Institutionen und bestätigt, nochmals, strumento estremamente versatile e polivalente. Così, als Teil des demokratischen Systems der Verwaltung, die Bundesregierung weiterhin eine Reihe von Initiativen auszuüben und ständig erhöhen die Adhäsion von Tochtergesellschaften. Das Abgeordnetenhaus tagt zweimal im Jahr: “Sommer Congress” was findet während der Coupe Mondiale, und “Winter Congress” in der Regel in der ersten Hälfte des Jahres geplant. Jedes Land hat das Recht, vier Delegierte zum Kongress zu entsenden. Entscheidungen werden von der freien Abstimmung auf Hauptversammlungen festgestellt, zu dem sie berufen sind, in allen Mitgliedsverbänden Teilnahme.

In 1975 Die CIA hat das International Council of Music beigetreten (International Music Council – IMC), die größte nicht-staatliche Teilung der UNESCO.

Laden Sie die Liste der Länder, die Mitglieder des CIA

Laden Sie die Organigramm des Executive Committee